Interessantes rund um den Bodensee

Lindau und Bregenz – nur 10 Autominuten von unserem Haus Am Berg entfernt !

Lindau liegt im bayerischen Teil Deutschlands, nahe der österreichischen Grenze. Ihr südliches Flair macht sie zu einem Anziehungspunkt für ein bunt gemischtes internationales Publikum. Die vielen Sehenswürdigkeiten und die schöne Altstadt entdeckt man am besten bei einem Inselrundgang. Der Rundgang durch Lindau beginnt auf der Promenade vor der Lindauer Hafeneinfahrt. Die prominente Sehenswürdigkeit ist hier der Alte Leuchtturm. Der auch Mangturm genannte Turm wurde im 13. Jh. erbaut und war ein markanter Punkt in der Stadtbefestigung Lindaus. Von dieser Stelle aus haben Sie einen herrlichen Blick auf die am anderen Ufer liegende Landeshauptstadt von Vorarlberg (Bregenz), sowie auf die Berge des Bregenzerwaldes und des schweizerischen Rheintals.

Bregenz ist die Hauptstadt des österreichischen Bundeslandes Vorarlberg. Die meisten Sehenswürdigkeiten findet der Besucher in der Bregenzer Oberstadt. Der steile Aufstieg zu diesem idyllischen Viertel führt durch das alte, mit Wappen geschmückte Stadttor. Inmitten historischer Straßen und Plätze erhebt sich als Wahrzeichen in der Maurachgasse der mächtige Martinsturm. Graf Wilhelm von Montfort ließ 1363 in diesen Turm die Martinskapelle einbauen, die durch einen 1914 entdeckten Freskenzyklus bekannt ist. In der Oberstadt sind unter anderem noch besuchenswert: Das frühere Gesellenspital aus dem 15. Jahrhundert, das alte Rathaus mit seiner schönen Westfassade, und das idyllische Deuring-Schlößchen. Ein Puplikumsmagnet sind auch die alljährlich stattfindenden Bregenzer Festspiele.

Der Bodensee ist eine der schönsten Urlaubs- und Ferienregionen im Herzen Europas. Nirgendwo anders in Europa haben sie eine vielfältigere internationalere Atmosphäre als am Bodensee. Drei Länder, ein See und 1000 Möglichkeiten – seit vielen Jahrzehnten ist der Bodensee ein beliebtes und gern besuchtes Reiseziel für Erholungssuchende, Natur- und Kunstliebhaber, Sportler und Genießer.

An den Bodensee grenzen die Staaten Deutschland, Schweiz und Österreich und sind in einem Tagesausflug per Schiff, Bahn, Auto oder Rad erreichbar. Auch Frankreich und Italien sind nur 2 – 3 Stunden entfernt. Durch dieses internationale Flair ergeben sich viele regionale Unterschiede, unterschiedliche Kulturen, verschiedene Küchen mit einer Gastronomie von hoher Qualität.

Erleben Sie Ihren ganz außergewöhnlichen »internationalen« Tag: Starten Sie nach dem Frühstück in Österreich hinauf auf eine Schweizer Bergspitze zum Mittagessen und lassen Sie den Abend ausklingen bei einem Glas Wein in einem der entzückenden Gasthäuser in Lindau. Oder Sie brausen kurz durch die Berge und schauen auf einen Latte Macciato in Italien vorbei. Vom Bodensee ist alles nur einen Katzensprung entfernt und auch das jeweils gegenüberliegende Seeufer ist nur eine wundervolle Schiffsfahrt weit weg. Welche Urlaubsregion bietet Ihnen mehr Abwechslung und Internationalität an einem Tag als ein Urlaub am Bodensee?

Die Umgebung des Bodensees ist gekennzeichnet durch eine gepflegte Kulturlandschaft mit grünen Wiesen und lichten Wäldern, gehegten Weinbergen und gut erhaltenen historischen Orten. Malerische Ausblicke auf den Bodensee und die Berge in Bayern, Österreich und der Schweiz bieten beste Voraussetzungen für einen interessanten und erholsamen Urlaub. Das Bodenseewetter ist den Sommer über angenehm mediterran, doch auch der Herbst – bei uns auch als Altweiber-Sommer bekannt – ist eine herrliche Jahreszeit. Und wer einmal im Frühling am Bodensee war, der kommt immer wieder. Und reizvoll ist natürlich auch der Winter mit seinen schneebedeckten Gipfeln, auf denen man herrlich Wandern und Skifahren kann.