Ihr Urlaub am Bodensee

Der Bodensee und seine Umgebung ist wohl eine der vielfältigsten Urlaubsregionen Europas. So gibt es sowohl für Kunst- und Kulturbegeisterte als auch für Sportler oder Entspannungssuchende gleichermassen Interessantes. Kulturgeschichte findet man am Bodensee allerorten. Für die Aktivurlauber bieten besonders die Gegenden um Lindau und Bregenz mit den umliegenden Bergen und Wäldern eine reichhaltige Urlaubsmöglichkeit: Baden, Kanufahren, Segeln, Tauchen, Angeln, Golf, Wandern, Bergsteigen, Klettern im Hochseilgarten, Ballon fahren, Radfahren, Reiten, Skifahren, Bergbahn fahren und und und ...
Von unserem Haus am Berg sind die meisten Urlaubsmöglichkeiten nur einen Katzensprung entfernt. Nachfolgend bieten wir Ihnen zu Ihrem Lieblingsurlaub einige Tipps.

Im Pfahlbau Museum Unteruhldingen erleben Sie auf einer geführten Zeitreise die Vergangenheit der Stein- und Bronzezeit am Bodensee neu. Sie tauchen ein in die geheimnisvolle Welt der Bauern, Fischer und Bronzegießer der Steinzeit vor 6000 Jahren und der Bronzezeit vor 3000 Jahren. Der Weg führt Sie vom Ufer aus über Holzstege zu den originalgetreu eingerichteten Pfahlbauhäusern, in denen Sie Inszenierungen, Alltagsgerät und auf wissenschaftlicher Basis gefertigte Rekonstruktionen betrachten können. Spektakuläre Originalfunde und Begleitausstellungen zu wechselnden Themen sind ergänzend in den Ausstellungsräumen zu besichtigen. Die Alte Burg Meersburg: Ihre markante Ansicht macht sie zu einem Wahrzeichen der Region. Schon Ende des 19. Jahrhunderts der Öffentlichkeit zugänglich gemacht, gehört sie zu den Hauptattraktionen, und der Besuch des Museums wird zu einem unvergeßlichen Erlebnis. Mehr als 30 eingerichtete Räume werden gezeigt. So sieht man eine alte Burgküche, die Dürnitz, den Palas, die Waffenhalle, Rittersaal und Brunnenstube, Burgverlies, Stall, Nordbastion und vieles mehr. In den Jahren 1841 bis 1848 lebte die berühmte deutsche Dichterin Annette von Droste-Hülshoff während ihrer Aufenthalte am Bodensee auf der Meersburg. Sie starb auch auf der Burg am 24. Mai 1848. Ihre Wohnräume und das Sterbezimmer sind Teil des Rundgangs. Das Schloss Salem ist eine der Top-Sehenswürdigkeite am Bodensee. Eingebettet in die malerische Landschaf des Linzgaus verbindet das ehemalige Zisterzienserkloster gotische Würde mit barocker Eleganz. Mit fast 900 Jahren Geschichte, Kunst und Weinkultur lädt Schloss Salem zum Staunen und Genießen.

Auch sonst kommt der kulinarische Genuss nicht zu kurz: Mit der Alpschaukäserei Schwägalp kann man Natur, Wandern und Genuss vorzüglich verbinden. Die Alpschaukäserei Schwägalp zeigt die Geheimnisse der Käseherstellung nach altem Brauch. Die Schwägalp wird auch heute noch als Alp genutzt. Über den Sommer bringen über 50 Sennen ihre frische Alpenmilch in die Alpschaukäserei Schwägalp, gleich bei der Talstation. In Kupferkesseln entstehen nach alter Tradition feine Milchprodukte, die der ganze Stolz der Käser sind: Der preisgekrönte Schwägalpkäse, der würzige Säntiskristallkäse, das rahmige Mutschli, der aromatische Ziegenkäse und die frische Butter.


Baden im Bodensee: Das Wasser des Bodensees hat Trinkwasserqualität. An keinem grossen See in Europa wird mehr für die Wasserqualität getan als am Bodensee, denn aus diesem See trinkt ganz Baden-Württemberg. Daher ist auch für Wasserratten unter den Urlaubern das Baden im Bodensee ein ungefährlicher Genuss. Es gibt zahlreiche Strandbäder rund um den Bodensee, teilweise mit, teilweise ohne Eintritt. Unweit unseres Ferienhauses, im Kreis Lindau, gibt es das Strandbad Nonnenhorn. Sandstrand, Kinderspielplatz, Beachvolleyfeld, Sprungturm und Floss sind hier zu finden, die Parkmöglichkeiten sind gut.

Tauchen im Bodensee: Der Bodensee ist wegen seiner Tiefe und Kälte (ab 5 m) und Schiffsverkehr ein anspruchsvolles Tauchrevier. Grundsätzlich sollten Sie am Bodensee selbstständig nur tauchen, wenn Sie das Revier und die Tauchgründe gut kennen. Als Gast ist es sicherer, mit einer der renommierten Tauchshops und Tauchschulen die ersten Tauchgänge zu machen. Hier können Sie auch problemlos die Flaschen befüllen. Einige ausgewählte Tauchschulen sind:
Tauchcenter Sipplingen, Tauchschule Meersburg, Tauchcenter Laguna in Lindau, Tauchcenter Takeup - Tauchschule und Tauchshop in Lochau/Vorarlberg

Angeln im Bodensee: Natürlich ist auch ein ruhiger Angeltag am Bodensee möglich. Für das Angeln am deutschen Ufer und für das Angeln vom Boot benötigen Sie Ihren Fischereischein von Ihrem Heimatort und erhalten dann bei den örtlichen Gemeinden oder Tourist-Informationen am Bodensee einen befristeten Fischereierlaubnisschein (Angelerlaubnisschein) gegen eine geringe Gebühr. Sollten sie Ihr eigenes Boot mitbringen, beachten sie bitte die Bestimmungen und Beschränkungen der Bodensee-Schiffahrtsordnung. Auskünfte erteilt Ihnen die Tourist-Information. Die wichtigsten Angler - Fische sind Barsch (Egli, Kretzer), Felchen, Zander, Hecht und Aal.

Sportboote am Bodensee: Der Bodensee ist der wichtigste Trinkwasser-Speicher von Baden - Württemberg. Das Trinkwasser aus dem Bodensee wird über das Leitungsnetz der Bodenseewasserversorgung bis in den Norden dieses Bundeslandes gepumpt. Daher gelten für den Bodensee strengste Schutzvorschriften. Davon ist auch die Sportschiffahrt betroffen. Für den Bodensee gelten die schärfsten Abgasvorschriften für Sportboote in Europa und auf der Welt, da diese Abgase bei Aussenbordern häufig direkt ins Wasser eingeleitet werden. Bitte informieren Sie sich daher rechtzeitig bei den entsprechenden Stellen, wenn Sie mit dem eigenen Boot anreisen möchten. Um den Bodensee herum gibt es zahlreiche Bootsvermietungen & Yachtcharter. Einige ausgewählte: Bootsvermietung Wasserburg, Bootsvermietung Graneis (Lindau), Bootsverleih Hodrius (Lindau), Bodensee Yachtschule Lindau, Yachtcharter Sporer (Lindau), Yachtcharter Meersburg

Golfen am Bodensee: Auf seinen Green muss der ambitionierte Golfer nicht verzichten. Am Bodensee befinden sich 27 Golfplätze. Einige ausgewählte sind: Golfplatz Lindau - Bad Schachen, Golfclub Weissensberg bei Lindau, Golf & Vitalpark Bad Waldsee, Golfclub Bad Saulgau, Golfclub Oberstaufen, Golfclub Oberstdorf / Allgäu, Golfclub Hellersgerst.

Wandern am Bodensee: Die meisten Weitwanderer am Bodensee werden wohl von der Mischung aus Kultur und Natur angelockt. Kaum eine Region hat so viele Kultursehenswürdigkeiten parat wie die Landschaft zwischen Bregenz und Schaffhausen. Dabei kann jeder für sich selbst entscheiden, was sein persönlicher Favorit ist. Barocke Perlen wie die Walfahrtskirche Birnau oder tausendjährige Romanik auf der Insel Reichenau, moderne Sachlichkeit in Bregenz oder pures Mittelalter in Konstanz und Meersburg.
Auch die Natur am Bodensee ist vielfältig und für jeden Wanderer verlockend: Endlose Schilfflächen wie in den Vogelschutzreservaten Wollmatinger Ried und der Halbinsel Mettnau stehen im krassen Gegensatz zu den wilden Schluchten der Marien- und Katharinenschlucht oder des Hödinger Tobels. Alles andere überragend ist aber das stete Panorama der Alpen über dem Bodensee. Säntis und Schwägalp liegen im Zentrum eines weiten Wanderwegnetzes. Ein gemütlicher Spaziergang oder eine anspruchsvolle Tour führen ins Herz einer Region, in der die Schweiz noch ursprünglich ist.

Nordic Walking am Bodensee: Die Sportart Nordic Walking – ursprünglich aus dem hohen Norden, Finnland, kommend – hat auch im Süden Einzug gehalten. Zu nennen ist hier das Fitness Center Schwägalp, ein Nordic Fitness Center mit zwei lokalen Trails und mit Anbindung an den grossen Nordic Fitness Park Appenzellerland. Nordic Walking Stöcke können im Shop des Berghotels Schwägalp gemietet werden. Für Gruppen wird ein erfahrener Walking Instruktor vermittelt und geführte Touren mit individuellem Rahmenprogramm organisiert.

Radwandern am Bodensee: Der Bodensee-Radweg führt entlang entlang dem Bodenseeufer durch Deutschland, Österreich und die Schweiz und kann in beiden Richtungen befahren werden. Wenn Sie rechts um den Obersee herum fahren, sind Sie immer näher am Bodensee und müssen seltener eine Bundesstrasse queren. 
Der gesamte Bodensee - Radwanderweg (incl. Überlingersee, Zellersee, Gnadensee und Untersee ) hat eine Länge von knapp 300 Kilometern. Der Radweg ist lückenlos mit einer Beschilderung markiert. Die Bodenseeregion ist ein herrliches Gebiet zum Radfahren. Man kann entlang den flachen Ufern oder im hügeligen Hinterland herrliche Tagestouren machen. Die Radtouren haben dabei eine individuelle Streckenlänge, so dass auch Anfänger gut eine Tagestour schaffen; echte Profis kombinieren einfach mehrere Radtouren nach Ihrem Belieben. Eine interessante Abwechslung für den Radler bietet die Benützung der "Weissen Flotte". Die Bodensee - Schiffe befördern auch Fahrräder, so dass eine längere Tour um den Bodensee durchaus möglich ist.

Bergbahnen am Bodensee: Der 1064 m hohe Pfänder ist der Hausberg der Bregenzer. Die Pfänderbahn bringt den Gast während des ganzen Jahres von der nur wenige Minuten vom Stadtzentrum gelegenen Talstation zur Bergstation. Hier laden Alpenwildpark und Adlerwarte mit Greifvogel-Flugschau zum Beobachten der heimischen Tierwelt ein. Der Pfändergipfel ist Ausgangspunkt für herrliche Spaziergänge und bietet eine wunderbare Aussicht über den Bodensee und die nah und fern gelegene Bergwelt. In ca. 3 Stunden kann man von der Pfänder Bergstation bis hinab zum Bodensee wandern.
Aber auch diverse andere Bergbahnen warten auf den Sonnenanbeter und Bergwanderer:
Die Hochgratbahn Oberstaufen-Steinbis Allgäu, die Pfänderbahn, Bregenz, die Erlebnisbahn Karren, Dornbirn, die Bergbahnen Diedamskopf, die Bergbahnen Schweiz, die Bergbahn Rheineck-Walzenhausen, Rheineck, die Rorschach-Heiden-Bahn, Heiden, die Säntis-Luftseilbahn, Schwägalp, die Luftseilbahn Jakobsbad-Kronberg, die Luftseilbahn Hoher Kasten Brühlisau, die Luftseilbahn Wasserauen - Ebenalp, die Bergbahnen Malbuhn (Lichtenstein)

Reiten am Bodensee: Ihren sportlichen Aktivitäten sind am Bodensee keine Grenzen gesetzt. Überall am See haben Sie die Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen. Zahlreiche Reitställe vermieten ihre Pferde stunden- oder tageweise, organisieren Reitausflüge und bieten Kurse an. "Nur so" und gelegentlich reiten kann man in der Nähe fast überall. Hier einige ausgewählte Adressen:Reiterferien und Reiterausbildung für Kinder und Erwachsene - Heiligenberg, Ferien auf den Pferdehof - Langenrain, Islandpferdehof Hegau, Hofgut Wiggenweiler - Bermatingen, Haus Karrer - Deggenhausertal, Hubertushof - Deggenhausertal, Pferdehof Weltin-Orsingen-Nenzingen

Rundflüge am Bodensee: Wer den schönen Bodensee und die Berge gern mal von oben sehen möchte, hat auch dazu Gelegenheit. Bei verschiedenen Anbietern haben Sie die Wahl, wie Sie "in die Luft gehen" – ob Helicopter, Zeppelin, Ballon oder Flugzeug: Helicopter-Rundflüge vom Flughafen Friedrichshafen, Rundflüge mit dem Zeppelin-NT, Rundflüge ab Überlingen- Bambergen mit Ultraleichtflugzeug (1 Passagier und 1 Pilot).

Klettern am Bodensee: Wer es sehr abenteuerlich und aktiv mag, dem bieten sich verschiedene Klettermöglichkeiten:, Kletterwerk in Radolfzell, Indoor Hochseilgarten und Kletterzentrum Schaffhausen, Klettergarten Lochmühle Eigeltingen, Abenteuerpark Immenstaad.

Skifahren am Bodensee: Der Bodensee befindet sich im nördlichen Alpenvorland – ein ausgedehnter Skiurlaub bietet sich demnach an. Skigebiete sind von unserem Ferienhaus aus in wenigen Autominuten erreichbar. Langlaufloipen in unmittelbarer Umgebung des Allgäus, Skialpin, Snowboard, und Rodelstrecken sind fast vor der Haustür.
Seit jeher nutzen die Bewohner der Region den Pfänder, um dem Tal zu entfliehen und die Sonne am Berg zu genießen. Mit der täglich geöffneten Pfänderbahn schwebt man raus aus dem Alltag auf 1.064m Höhe. In intakter Natur, bei klarer Luft und Sonnenschein baumelt die Seele und der Körper tankt Energie. Bei guter Schneelage sind die einzigartigen Pisten mit Blick auf den Bodensee präpariert. Drei Schlepplifte und die Pfänderbahn stehen den Skifahrern, Snowboardern und Carvern als Aufstiegshilfe zur Verfügung. Von Wasserburg oder Lindau erreichen Sie in kurzer Zeit die großen Vorarlberger Skigebiete am Arlberg oder im Montafon. Am bequemsten mit dem Skizug und dem Skibus. Nachfolgend einige ausgewählte Skigebiete. Skigebiete in der Region Bodensee in Vorarlberg / Österreich: Alpenregion Bludenz / Brandnertal: 1.000 m - 1.920 m, Alpenregion Bludenz / Fontanella-Faschina 1.145 m - 1.486 m, Alpenregion Bludenz / Raggal, Bodensee-Alpenrhein /Dornbirn-Bödele, 700 m - 1.460 m, Bodensee-Alpenrhein /Laterns, 900 m - 1.785 m, Bregenzerwald / Alberschwende, 700 m - 1.200 m, Bregenzerwald / Andelsbuch, 700 m - 1.700 m, Bregenzerwald / Au-Schoppernau (Diedamskopf) 700 m - 2.050 m, Bregenzerwald / Bizau, 700 m - 1.700 m, Bregenzerwald / Damüls, 1.360 - 2.010 m